rathaussturm-019

Am 11.11. pünktlich um 11.11 Uhr war es soweit: Prinzessin Jasmin I. erklärte, gemeinsam mit den Elferräten der KGR, Bürgermeister Reiner Hör vor dem Rathaus der Ortsgemeinde für abgesetzt. Der Ortschef hatte laut eigener Aussage „eigens einen Regentanz aufgeführt und darauf gehofft, dass der Regen meine Absetzung verhindert.“

Doch die wild entschlossenen Narren trotzten dem nasskalten Herbstwetter und erschienen zahlreich, um bis Aschermittwoch die Macht im Rathaus zu übernehmen. Sitzungspräsident Michael Haag, der auf einen erbitterten Kampf gehofft hatte, war von der freiwilligen Machtabgabe Hörs „ein bisschen enttäuscht“, wie er augenzwinkernd zugab. Prinzessin Jasmin I. verlas, assistiert von "Ersatzprinz“ Michael Gadinger, das offizielle Regierungsprogramm der Stecher. Ihr Gemahl, Prinz Frank I., wurde krankheitsbedingt per Videokonferenz dazugeschaltet. So soll unter anderem bald eine „Stecher“-Skulptur den Deutschordensplatz zieren und Kuhardt gekauft und eingemeindet werden. Begleitet wurden Prinzenpaar und Elferräte von der Juniorengarde und zahlreichen weiteren Aktiven. Besonderer Dank gebührt den Pfälzer GuggeGlucke für die musikalische Unterstützung sowie der Freiwilligen Feuerwehr, die den Umzug der KGR abgesichert hatte. {fastsocialshare}