Manuel I. und Lisa I. sind das neue Rülzheimer Prinzenpaar

Rülzheim. Manuel Essert und Lisa Dudenhöffer regieren in der Kampagne 2016/17 als neues Prinzenpaar die Rülzheimer Narrenschar. Bei der Gala am vergangenen Samstag wurde das Geheimnis um die neuen Regenten gelüftet.

gala-018

Ortsbürgermeister Reiner Hör, der an diesem Abend den Schlüssel zum Rathaus an die neuen Regenten abgeben musste, nannte die Wahl, die Vorsitzende Yvonne Tüllmann und ihre Stellvertreterin Anna-Maria Müller-Bartl getroffen hatten, „genial“. Prinzessinnen-Vater Hubert Dudenhöffer, der nach eigenem Bekunden nichts von der Entscheidung gewusst hatte, war überrascht und sichtlich ergriffen. „Ich muss mich daran jetzt erst einmal gewöhnen“, so Dudenhöffer lachend.

Neben der Krönung des Prinzenpaares bot das Programm für die rund 250 Gäste weitere Höhepunkte. Den Auftakt machte – traditionell – die Stechergarde, bei der die neue Prinzessin normalerweise ebenfalls mittanzt, sich aber für den Abend vorgeblich mit einer Verletzung abgemeldet hatte. Anschließend begeisterte die amtierende Pfalzmeisterin der Tanzmariechen, Estella Wisniewski vom TSC Royal Rülzheim mit ihrem Tanz die Gäste. Nach der Vorstellung des neuen Prinzenpaares zeigte das Wissenschaftlerduo „Stella und Nova“ Physik zum Anfassen. Ihre Experimente brachten dem Publikum physikalische Kräfte auf anschauliche Art und Weise näher. Anschließend zeigte der mehrfache deutsche und zweifache Weltmeister im Electric Boogaloo, „Poppin Hood“, mit einer atemberaubenden tänzerischen Leistung sein Können. Ebenso beeindruckend gestaltete sich der an die 1920er Jahre angelehnte Schautanz der Junior Twisters der Kolpingfamilie Schifferstadt, bevor erneut „Stella und Nova“ und „Poppin Hood“ einen rundum gelungenen Abend mit ihren Darbietungen ausklingen ließen.