An diesem Abend war dann Großkampftag in der Dampfnudel angesagt. Aus dem Kartenvorverkauf wusste man, dass die Halle ausverkauft war. So galt es doch noch einige Regelungen zu treffen, dass ja auch nichts Überraschendes am Abend passiert. Schließlich war es das erste Großereignis in der neuen Halle. Alle Mitwirkenden waren optimal vorbereitet. Die Sanitäter hatten ihr Quartier im Anbau bezogen, bei dem Team der Feuerwehr. Die „Schwarzen Sheriffs“ der Security standen parat und das Team der KGR war gut gerüstet für den närrischen Ansturm.

Gemächlich füllte sich die Dampfnudel. DJ Uwe Dienes verstand es den ganzen Abend über dem Publikum die passende Musik zu präsentieren. Da die Veranstaltung als Ü18 Party ausgelobt war, blieben die ganz jungen Teenies weg, so dass das gemischte Publikum ein Durchschnittsalter von 24,2 Jahren hatte. Bis nach 3 Uhr in der Frühe, konnte getanzt gefeiert und gejubelt werden. Die vielen tollen Kostüme sorgten für ein richtig närrisches Ambiente, dem sowohl die Gäste als auch die Veranstalter mit viel Wohlgefallen sahen.

yt3 Video vom Schmutzigen