Wie auch im letzten Jahr veranstaltet die KGR wieder einen Kinder- und Jugendtag. Dazu laden wir alle Kinder und Jugendlichen, selbstverständlich auch deren Eltern, am Samstag, den 09. Juni 2012 ab 14:00 Uhr auf die Festwiese rund um das Festwiesenhaus ein.

Verschiedene Workshops für Garde- und Schautanz, Freestyle und Hip Hop laden zum Schnuppertraining ein – die erlernten Schritte werden dann gemeinsam mit dem Tänzerinnen und Tänzern auf der Bühne präsentiert.

Bei einer Spielolympiade kann die Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden. Kinderschminken, eine Hüpfburg und Slacklining runden das Programm ab. Wir suchen den neuen Büttenstar. In einem weiteren Workshop können die ersten Versuche als kommender Büttenredner gemacht werden.

Unser Wirtschaftsdienst hält Essen und Getränke, sowie Kaffee und Kuchen bereit. Also auf zur Festwiese zum Kinder- und Jugendtag. Wir freuen uns auf Euch.


 

 

Am Wochenende war es wieder so weit, die Rülzheimer Narren luden zu ihrem Kinder- und Jugendtag ein. Rund um das Festwiesenhaus waren viele Spiele aufgebaut und drinnen wurde mit den Kids das Tanzen geübt. Natürlich war alles darauf abgestimmt den Jugendlichen viel Spaß zu bereiten. So war die Spielolympiade eine Aneinanderreihung von Sackhüpfen, Dosenwerfen, Torwandschießen, Kegeln, Mikado und Hürdenlauf. Dazu gesellten sich noch Spielmöglichkeiten auf der Hüpfburg oder auf der Slackline.

Im Innenbereich des "Fasenachtsküchel" wurde richtig gearbeitet. Die Trainerinnen und Trainer boten die Möglichkeit sich die verschiedenen Tanzstile anzuschauen oder mitzumachen. Den Schautanz stellten Jasmin Gundermann und Zun Yan vor. Zu der aktuellen Fußballhymne "Endless Summer" zeigten sie den interessierten Kids, wie ein Schautanz aufgebaut werden kann. Für den Gardetanz zeigten sich Simone Kerner und Lisa Dudenhöffer verantwortlich. In der Kürze der Zeit, war es natürlich nur möglich in das Tanz Genre hinein zu schnuppern. Einen vollkommen anderen Tanzstil präsentierten die Gardemädchen Rebecca Lindengrün und Yvette Bouché, nämlich Hip Hop. Dieser Stil fordert nicht nur unheimlich viel Konzentration und Geschwindigkeit, sondern auch sportliche Fitness. Quasi zur Entspannung folgte darauf ein Freestyle, der sich besonderer Beliebtheit erfreut. Jannika Nagel mit Dennis Gärtner waren die Protagonisten, die viel Freude verbreiteten. Neben dem vielen tanzen gab es natürlich auch was zu essen bei den Narren.

Wer diesen Informationstag der Karnevalsgesellschaft verpasst hat, kann sich dennoch informieren was man bei der KGR alles unternehmen kann und zwar bei der 1.Vorsitzenden Yvonne Tüllmann Tel. 07272/760779, dem 2. Vorsitzenden Bernd Fischer, Tel. 0170/9398258, bei unserem Jugendbeauftragten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!