Am Sonntag, den 18. Oktober 1999 fand der diesjährige Tagesausflug der Karnevalsgesellschaft statt. Mit 80 Personen starteten 2 Busse morgens um 7.00 Uhr an der Narrenburg. Dass Karnevalisten keine Morgenmuffel sind, bewies die ausgelassene Stimmung schon bei der Abfahrt. 

Über Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg in den durch die Bierbrauerei bekannten Ort Riegel, führte die erste Etappe. Dort wurde auf dem Bahnhofsvorplatz das traditionelle Stecher-Frühstück aufgebaut. "Nirchends schmeckt de warme Flääschkääs sou gut wie bei de KGR", war die einhellige Meinung der Fahrtteilnehmer. So gestärkt und leider auch etwas ausgefroren ging es nun mit dem Museumsdampfzug weiter. In Wagen mit Original-Holzbänken, gezogen von einer Henschel-Dampflokomotive aus dem Jahre 1927, ging die Bummelzugfahrt durch Felder und Obstplantagen, entlang der Rheinauen, mitten durch Weinberge bis nach Breisach.

Nach der Besichtigung des Breisacher Münsters mit seinem einmaligen, aus Holz geschnitzten Altar aus dem 15. Jahrhundert, wurde den Karnevalisten bei einer Führung die Geschichte der Stadt näher gebracht. In Breisach fand im Jahre 1950 die erste Abstimmung für ein vereintes Europa statt, weshalb Breisach auch den Zusatz Europa-Stadt führt.
Mit einem Spaziergang durch die Altstadt und die Fußgängerzone war Treffpunkt am Anlegesteg des Rheinschiffes "Weinland-Baden". Die Schleusenfahrt bei strahlendem Sonnenschein führte vom Rhein auf den Grand Canal d`Alsace und ist fast als Novum in der Vereinsgeschichte zu vermerken. Die Tatsache, dass sich zur Abfahrt eines Schiffes alle Karnevalisten an Bord befanden, darf nicht unerwähnt bleiben, hat doch die KGR in der Vergangenheit schon mehrfach Schiffe verpasst bzw. das Gewässer erst gar nicht gefunden!

Sicherlich waren die 2 Stunden auf dem Wasser für alle ein Erlebnis. Nach der Ankunft in Breisach war Eile angesagt, um pünktlich zur Abfahrt des Rebenbummler-Dampfzuges am Bahnhof zu sein. Dieser brachte uns dann wieder zurück nach Riegel, wo unsere beiden Busse zur Heimfahrt bereit standen. Mit einem gemütlichen Beisammensein in der Gaststätte "Zum Bahnhof" in Rülzheim, ließ man den abwechslungsreichen Tag ausklingen.