Saison 1970

Gemeinsam mit dem SVR wird das Festzelt beim Heimatfest bewirtet.

Großer Krönungsball beginnt heute um 20.11 in der Festhalle
Die Rülzheimer lieben es, ihr Prinzenpaar mit dem Nimbus des Geheimnisvollen zu umgeben. Aber in all den vergangenen Jahren war die Wahrheit durchgesickert, und die Personalien der Tollitäten waren der Öffentlichkeit bekannt geworden. In diesem Jahre haben der Vorsitzende Oskar Büchle und sein Stellvertreter Alois Fichtenkamm sich geschworen, daß der Prinz und seine holde Gemahlin, sich erst am Tage ihrer Krönung, dem staunenden Publikum vorstellen werden.
Sind es besondere Umstände, die diese übertriebene Geheimhaltung rechtfertigen, oder ist es wieder einmal einer der Einfälle, für die der Rülzheimer Narrenboß bekannt ist? Eines ist sicher, noch in keinem Jahre wurde dem Krönungsball intensiv entgegengefiebert wie dem Ereignis an diesem Wochenende. Der Ball beginnt um 20.11 Uhr.
Nicht nur der Krönungsball steht im Blickfeld der Öffentlichkeit, die Atmosphäre ist durch die Falschgeldaffäre entsprechend vorgeheizt und aus diesem Grunde wird zwangsläufig eine Kampagne erwartet, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Die Nachfrage nach Eintrittskarten für die Prunksitzung übertrifft alle Erwartungen und die Narrenschar weiß, daß sie, diesen Optimismus nicht enttäuschen darf.
Den Glanzpunkt wird zweifelsohne die Jungprinzengarde bilden, die beim Krönungsball ihre Feuerprobe bestehen muß. Wenn die hier investiertem Mühen und die finanziellen Aufwendungen ihre Früchte tragen, werden die Besucher durch ein einmaliges Erlebnis auf ihre Kosten kommen.

prinzenpaar70

Alois I. und Liesel